Gartendeko Manufaktur zu Gast auf der Landpartie

Angefangen hat alles in einer kleinen Garage im schönen Schaumburg. So fangen viele Geschichten von großen Unternehmen an. So auch die Geschichten der Gartendeko Manufaktur, nur mit dem Unterschied das wir nie das Ziel hatten ein großes Unternehmen zu werden sondern schöne und individuelle Produkte konstruieren und herstellen. Im Jahr 2002 fing alles mit dem Projekt „Pimp me up“ an. Damals noch nicht mit Gartendeko sondern mit Modeschmuck. Der von uns entwickelt und hergestellte Modeschmuck wurde an den Schuhen getragen. Es handelte sich dabei um verchromte Messing Frästeile die es in verschiedenen Motiven gab. Nach ausschließlich kleinen regionalem Erfolg schlief das Projekt ein. 2007 wurde „Pimp me up“ dann mir Hilfe eines befreundeten Grafikers der ab dem Zeitpunkt fest zum Team gehörte komplett überarbeitet und in „John Long“ umbenannt. Durch die professionelle Unterstützung konnten wir beim 2. Anlauf auch einige überregionale Erfolge verbuchen Außerdem wurden wir einige Male mit unserer innovativen Produktidee in Zeitschriften und Magazinen in Pressemitteilungen erwähnt.

An einem lauen Sommerabend im heimischen Garten fiel uns auf das es nur sehr wenig anspruchsvolle Gartendeko gibt die entweder nicht plump und aus Plastik oder unbezahlbar ist. Da ich schon einige Objekte und Skulpturen für den eigenen Garten gebaut habe hatte ich auch sofort einige Ideen für schöne Gartenskulpturen. Das Gartenprojekt wurde weiterhin unter dem Namen John Long betrieben. Einer unserer größten Erfolge war eine Ausstellungsfläche auf der Landpartie Bückeburg 2009. Dort konnten wir einige unserer Gartenfiguren aus Holz und Regenmesser aus Kupfer präsentieren. Der Erfolg auf der Landpartie zeigten uns das wir noch nicht optimal ausgerichtet waren aber auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Zuerst bekam das Projekt den jetztingen Namen „Gartendeko Manufaktur“. John Long gibt es allerdings weiterhin nur mit neuem Arbeitsbereich. Da wir von allen Produkten Fotos benötigten, entstand „zwangsläufig“ das Interesse an der Fotografie. Spiegelreflexkameras, Objektive mit Festbrennweite, Stative, Aufheller und viele weitere Accessoires zum professionellen Fotografieren unsere Gartendekoration wurden nach und nach angeschafft, um unser Produkte in Szene setzen zu können. Daraus entstand eine weitere Sparte: John Long Fotografie. Als „Rustie“ Das rostige Gartenschaf das Licht der Welt erblickte wurde unser neues Lieblingsmaterial Metall mit Edelrost. Da unseren Ideen keine Grenzen gesetzt sind und uns sicher bald wieder etwas neues einfallen wird, können Sie sich auf dieser Seite also bestimmt schon bald auf mehr freuen…